Seit September hat sich auf dem ehemaligen Multifunktions-Platz einiges getan:

Nach den Erdarbeiten durch die Firma Traub, wurde der Untergrund für unseren Kunstrasen durch die Fa. Moser und die Firma Polythan erstellt und die Firma Anwander stellte die Umzäunung her.

Der „Floor“ konnte noch verlegt werden, dann machten uns die Temperaturen einen Strich durch den Zeitplan, der Kunstrasen konnte nicht verklebt werden.

Wir warten auf einen Anstieg des Thermometers, so dass hoffentlich vor Weihnachten noch „geklebt“ werden kann.